Umstülpung von Zeit, Raum und Materie

Aus einer zweimaligen Umstülpung im Durchgang durch die Unendlichkeit ergibt sich wie von selbst die gesamte Welten-Evolution. Ein völlig andersartiger Artikel als alle anderen, eine ganz neue Facette - kann ohne Voraussetzungen gelesen werden:

"Wir stehen im Mittelpunkt eines Kreises und die Kreisfläche sei ROT. Die Fläche außen um den Kreis herum sei GRÜN, die Gegenfarbe. Jetzt lassen wir, während wir im Mittelpunkt stehen bleiben, die rote Kreisfläche langsam immer größer werden. Wie weit können wir gehen? Bis in die Unendlichkeit – was immer das heißen mag; vorstellbar ist es nicht. Also die Kreislinie, Grenze zwischen Rot und Grün, sei jetzt in der Unendlichkeit „angekommen“. Vom Mittelpunkt aus gesehen ist eben weder dies vorstellbar, noch die Situation, da es „über die Unendlichkeit hinausgeht“ – denn wenn ich noch weiter gehe als unendlich, bin ich bestenfalls immer noch im Unendlichen. Solange ich im Mittelpunkt des Kreises bleibe...

Zum pdf-Artikel tl_files/andreas1/bilder/symbol_pdf.gif