Meine musikalische Biographie

Man denkt immer, die Musik der 68er sei die Rockmusik. Natürlich ist das richtig. Nur vergisst man dabei, dass genau in dieser Zeit DREI weitere gewaltige musikalische Revolutionen stattfinden: in der Avantgarde, in der Minimal Music und im Free Jazz. Gibt es irgendeinen Grund, diese nicht als 68er-Musik zu begreifen? Ich habe immer die gesamte damalige Musik in ihrer ganzen Bandbreite als meine ureigene Musik, als Musik des ganzen 68er-Aufbruchs begriffen, hier liegt meine eigentliche musikalische Wurzel (allerdings habe ich noch eine zweite Wurzel, die mit 68 nichts zu tun hat: die sog. „klassische Moderne“ – welche aus dem „Wandervogel“-Aufbruch kommt – und auch die Klassik selber, die von noch früher stammt).
     Meine eigenen Versuche fingen an mit elektronisch anmutenden Klang-Collagen...

Gesamtartikel als PDF tl_files/andreas1/bilder/symbol_pdf.gif